Die Vorkonfirmanden

Der Vorkonfirmandenunterricht ist für Kinder in der dritten Klasse gedacht. Er umfasst zehn Unterrichtseinheiten von Februar bis April. Behandelt werden Vaterunser, Tageszeitengebete und Psalm 23 samt Kirchbegehung, die Bibel, Jesu Leben und Jesusgeschichten, Taufe, Glaubensbekenntnis und das Abendmahl mit Brot und Kelch.

Wie im Hauptkonfirmandenunterricht geht es also um die wesentlichen Dinge des Christseins. Allerdings werden die Themen anders als bei den Dreizehnjährigen kindgerecht behandelt. Außerdem finden acht der Einheiten nicht im Gemeindehaus An St. Johann statt, sondern werden von einem Elternteil in der eigenen Wohnung durchgeführt. Entsprechend klein ist die Gruppenstärke, so dass etwa eine Stunde lang familiär miteinander gearbeitet werden kann. Wochentag und Uhrzeit stimmen die Eltern und Vorkonfirmanden selbst ab. Zwei der Einheiten werden von Pfarrer Pfeifer und Jugendlichen an einem Samstagvormittag gemeinsam mit allen Vorkonfirmanden An St. Johann durchgeführt und dauert eineinhalb Stunden.

Außerdem gehört zum Vorkonfirmandenunterricht ein Ausflug ins Bibelmuseum nach Frankfurt. Den Abschluss des Programms bildet wie bei den großen Konfirmanden ein festlicher Abendmahlsgottesdienst, den die Vorkonfirmanden mitgestalten und wo sie feierlich gesegnet werden.

Anmeldungen im Gemeindebüro An St. Johann 3, unter 65226 oder unter kirche.petersberg@ekkw.de an.

Vorkonfer ist sooo coool!

Ab Februar 2020 bietet die Evangelische Kirche Petersberg in Zusammenarbeit mit dem Bonhoefferhaus Fulda den Vorkonfirmandenunterricht für Drittklässler an. Er umfasst zehn Einheiten zu den Grundlagen des Glaubens. Den Abschluss bildet ein feierlicher Gottesdienst am Sonntag, 26. April. Ein Ausflug ins Bibelmuseum nach Frankfurt am Vortag rundet das Programm ab. Der zeitliche Aufwand ist nicht besonders hoch. Trotzdem wird eine grundlegende Einführung in den christlichen Glauben geboten.

Besonderheit des Vorkonfirmandenunterrichts für Drittklässler ist, dass ein Teil der Einheiten von Eltern in Kleingruppen durchgeführt werden. Die einstündigen Einheiten haben einen festen Ablauf. Die einzelnen Schritte sind in den vergangenen Jahren erfolgreich von Eltern umgesetzt und verbessert worden. Pfarrer Lange und ich probieren die Einheiten vorher mit den Freiwilligen aus.

Die Rückmeldungen der vergangenen Vorkonfijahrgänge waren durchweg positiv, sowohl was die Kinder als auch was die betreuenden Eltern betrifft. Ich kann nur Mut machen, sich darauf einzulassen. Nach den Weihnachtsferien schicken wir die Einladungen zu und bieten einen Informationsabend an. Ich freue mich schon auf Deine Teilnahme und Ihre Mitwirkung, in christlicher Verbundenheit

Euer Pfarrer Christian Pfeifer

Vorkonfirmanden 2019

Folgende Vorkonfirmanden haben am Sonntag Jubilate in der St. Johannes­kirche Segen und Bibel erhalten:

Luca Fleck, Louis Kochert, Nick Lampropoulos, Arne Lenz, Tarja Monz,Laura Odenwald, Lars Oestreich, Jakob Plücker, Frederik Preuß, Leonard Preuß, Benjamin Rommel, Levi Schmitt, Frieda Schön, Matteo Schoppet, Marni Treppe und Sascha Wiegel.

Besonderen Dank gilt Silke Lenz, Hanna Plücker, Monika Schmitt und

Carolin Schoppet, die den Vorkonfirmandenunterricht durchgeführt haben.

´